FRANK Büro Front
Projekt
  • Development
  • Eco
  • Services
  • Lab

Ein neues Büro für FRANK

In Hamburg-Barmbek entstehen Büros, Mietwohnungen und eine Gastronomiefläche.

Das Zuhause von FRANK in Hamburg ist Barmbek. Hier stehen die denkmalgeschützten Laubenganghäuser Heidhörn oder das Frauenwohnheim am Schwalbenhof. In Winterhude und Dulsberg befinden sich weitere Wohnanlagen aus der Ära von Fritz Schumacher und Paul Frank. Das Hamburger Büro des Unternehmens liegt an der Fuhlsbüttler Straße 216. Nach jahrelanger Planung gibt FRANK nun den Startschuss für eine neue Büroentwicklung an gleicher Stelle, zwischen dem Bahnhof Barmbek und dem Quartier 21. Zur Jahreswende beginnen die Vorbereitungen für die Abrissarbeiten, die noch im Winter stattfinden werden. Die Bauzeit wird etwa drei Jahre betragen. Solange hat FRANK seinen Standort an den Oberhafen verlegt. Seit November 2021 lautet die Adresse: Stadtdeich 7, 20097 Hamburg.  

Büro FRANK Hinten

Ein Gebäude wie ein Quartier

Im Mittelpunkt steht das Arbeiten, Leben und Genießen.

Der neue Firmensitz von FRANK wird multifunktionell. Im Erdgeschoss entsteht eine moderne Gastronomiefläche, die das kulinarische Angebot im Stadtteil erweitert. Das Foyer, das Zugang zu den FRANK-Büros bietet, ermöglicht einen direkten Zugang zum Restaurant. Im 1. Obergeschoss beginnt die Arbeitswelt von FRANK, die sich im 2. Obergeschoss fortsetzt. 130 Mitarbeiter werden dort auf Flächen arbeiten, die Kommunikation und Zusammenarbeit fördern. Im 3. und 4.Obergeschoss ist der Wohnbereich. Hier befinden sich 22 Mietwohnungen mit modernen und überwiegend kleinen aber auch vier größeren Grundrissen. Dort zeigt sich auch die Idee der FRANKschen Laubengänge, über die die Wohnungen erschlossen werden und die sich zu Dachterrassen ausweiten. Dort wird es gemeinschaftliche Flächen geben, auf denen sich die Bewohner*innen austauschen und auch die Kolleg*innen von FRANK Zeit miteinander verbringen können.