Frischwasserstation

Energie neu gedacht

Energie-Contracting von FRANK für Wohnungswirtschaft, Gewerbe und Kommunen.

Als erfahrener Dienstleister im Bereich Energiemanagement sorgen wir für eine optimale Energieversorgung mit lokal erzeugter Wärme und Elektrizität – preisgünstig und zuverlässig. Und das ohne hohe Anschaffungskosten oder Investitionen. Technische Zuverlässigkeit und Ressourcenschonung runden das Vorteilspaket für die Modernisierung von Energieerzeugungsanlagen ab. Ob Beratung, Installation, Inbetriebnahme, Wartung oder Service – als Strom-Contractor und/oder Wärme-Contractor sind wir bei jedem Schritt der richtige Ansprechpartner.

Eine Energieversorgung mit Weitblick

Saubere Energie und Elektromobilität für modernes Wohnen in Barmbek.

Wärmepumpe

In Barmbek plant FRANK die Errichtung von vier Wohngebäuden mit einer Tiefgarage und insgesamt 165 Wohneinheiten. Wir übernehmen hier die Wärme- und Stromversorgung. Zusätzlich kümmern wir uns im Rahmen eines Elektromobilitätskonzeptes um die Ausstattung mit Ladepunkten der Tiefgaragenstellplätze. Die Energieversorgung basiert auf einer Elektrowärmepumpe, die in den Sommermonaten die Grundlast übernimmt, die Warmwasserbereitung vollständig deckt und durch eine flexible Regelbarkeit in den Wintermonaten zur Grundlast beiträgt.

 Für die Spitzenlast wird ein moderner Gasbrennwertkessel installiert. Ergänzt wird die Energieerzeugung durch ein Blockheizkraftwerk sowie eine Photovoltaikanlage. Als Quelle für die Wärmepumpe dient der Abwasserkanal in der Dieselstraße. Die Anlagen haben wir dabei so aufeinander abgestimmt, dass die Elektrowärmepumpe nur mit dem vor Ort produzierten Strom betrieben wird. Der im Blockheizkraftwerk sowie durch die Photovoltaikanlage produzierte Strom wird darüber hinaus als Mieterstrom an die Bewohner*innen vermarktet.

Eisspeicher

Das Wohnen von morgen

Unser Energiekonzept versorgt die gesamte ÖkoSiedlung Friedrichsdorf mit sauberer Energie.

Die ÖkoSiedlung Friedrichsdorf ist ein Wohnungsbauprojekt, das wir derzeit im Vordertaunus realisieren. Für das Quartier mit rund 360 Wohneinheiten setzen wir ein umfangreiches Energiekonzept um. Eine flexibel regelbare Elektrowärmepumpe übernimmt in der Heizperiode die Grundlast und deckt in der Übergangszeit die Heizlast. Zudem unterstützt sie im Sommer die Warmwasserbereitung. Neben dem ganzjährig betriebenen Blockheizkraftwerk werden die im Winter auftretenden Spitzenlasten über zwei Spitzenlastkessel gedeckt. Die Anlagen sind dabei so aufeinander abgestimmt, dass die Elektrowärmepumpe nur mit dem im Quartier selbst produzierten Strom versorgt werden kann. Wärmequellen sind ein Eisspeicher sowie eine Photovoltaikanlage mit thermischer Nutzung (PVT). Des Weiteren dienen nicht verglaste Solarabsorber neben der PVT zur Regeneration des Eisspeichers. Die einzelnen Gebäude werden mithilfe eines effizienten Wärmeverteilnetzes mit einer maximalen Systemtemperatur von 54°C angeschlossen.

Wie aus Eis Wärme entsteht

Projekte bei FRANK 

Urbaner Ankerplatz am Baakenhafen
  • Development
  • Eco
  • Services
  • Lab

Urbaner Ankerplatz am Baakenhafen

Neue Perspektiven auf die Elbe und die Stadt – das ist FRANK in der HafenCity.

Für echte Wasser­liebhaber
  • Development
  • Eco
  • Lab

Für echte Wasser­liebhaber

Wohnen mit Fischereihafencharme an der Lübecker Bucht.

Umzug in ein fabelhaftes Leben 
  • Development
  • Eco
  • Services
  • Lab

Umzug in ein fabelhaftes Leben 

In der ÖkoSiedlung Friedrichsdorf finden Menschen eine nachhaltige Heimat in jeglicher Hinsicht.

Leistungen bei FRANK 

Eco
  • Eco

Eco

Mit unserer langjährigen Erfahrung zur energieeffizienten Immobilie.

Jetzt Kontakt aufnehmen 

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.

Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@frank.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Benedikt Leidorf
Benedikt Leidorf

Abteilungsleiter Wärme- und Energiedienstleistungen