Rundbalkone mit Verwaltung und HSM
Projekt
  • Eco
  • Services
  • Lab

Ein FRANKscher Archi­tektur­klassiker 

Auch nach über 90 Jahren strotzen unsere Laubenganghäuser in Hamburg-Dulsberg vor Charme.  

Erdacht und gebaut wurde das Quartier zwischen 1927 und 1931. Es war Teil des Masterplans für den Stadtteil Dulsberg von Fritz Schumacher. Schon damals sollten die kleinen Wohnungen für Angestellte und Arbeiter*innen besonderen Komfort bieten und dennoch bezahlbar bleiben. Unser Firmengründer Paul A. R. Frank machte sich mit den Laubenganghäusern, die er auch in Hamburg-Barmbek realisierte, einen Namen als „Sozialarchitekt“. Nach wie vor besuchen Architekturfreund*innen und Stadtplaner*innen aus der ganzen Welt die FRANKschen Laubenganghäuser, um deren wegweisende Gestaltung zu studieren.

Gärtner in Aktion mit Rasenmäher

Starkes Team für Hamburg-Dulsberg 

Verschiedene Experten von FRANK halten das Quartier ganzjährig in Schuss.

Wir verwalten in Dulsberg insgesamt 667 Wohnungen, in denen mehr als 1.000 Menschen leben. Während unsere Mietverwalter*innen in unserem nahe gelegenen Büro in Hamburg-Barmbek arbeiten, kümmert sich ein festes Team aus zwei Hausmeister*innen und Gärtner*innen um die großen und kleinen Belange im Quartier. Dabei macht es sich bezahlt, dass sie die Anlagen bis zum letzten Winkel kennen und so den Bewohner*innen immer schnell und unkompliziert weiterhelfen können. Die Wege- und Rasenflächen, die Rabatten, die Hecken und der Baumbestand in den Grünanlagen werden dabei mit modernen Gerätschaften gepflegt und vermitteln den Eindruck einer einladenden Parklandschaft.

Sorgfältig und flink – die Gärtner*innen bei FRANK

Mehr als nur Mietshausverwaltung

Leidenschaftliche und begeisterte Verwaltung und Mieterkommunikation in unserem Quartier in Dulsberg.
Mietverwalterinnen treffen HSM

Unsere Mietverwalterin Andrea Seidler betreut die FRANKschen Laubenganghäuser in Dulsberg seit über 15 Jahren. Sie ist Ansprechpartnerin für die Mieter, Behörden und viele Dienstleister*innen, die mit dem Quartier zu tun haben. Besonders engen Kontakt hält sie zu den Hausmeister*innen und Gärtner*innen sowie dem Eco-Bereich bei FRANK. Zu ihren Aufgaben gehören unter anderem die Auswahl der Mieter*innen inklusive des Abschlusses der Mietverträge, die kaufmännische Betreuung

von Modernisierungsmaßnahmen sowie die gesamte Mieterkommunikation. Um die Betriebs- und Nebenkostenabrechnungen kümmert sich die Kollegin Eileen Velden. Durch die hohe Bewohnerdichte und soziale Vielfalt ist es immer wieder spannend und herausfordernd, die unterschiedlichen Interessen und Bedürfnisse der Mieter*innen in Einklang zu bringen. Im Laufe der Jahre ist Andrea und Eileen diese ganz besondere rot geklinkerte Wohnanlage inklusive ihrer Bewohner*innen fest ans Herz gewachsen.

Denkmalschutz und Energieeffizienz Hand in Hand

Seit der Sanierung hat unser Laubengang-Klassiker in Hamburg-Dulsberg einen modernen KfW-Standard.
FRANK Eco Management Dulsberg PV-Anlage Fotovoltaik

Bei der Sanierung der Backsteingebäude in Dulsberg war es unser Ziel, Energieeffizienz auf hohem Niveau zu gewährleisten. Besonders berücksichtigt wurden hierbei der Denkmalschutz sowie wirtschaftliche Aspekte. Entsprechend unserem Eco-Prinzip wurde auch der sozialen Verträglichkeit ein hoher Stellenwert beigemessen. Die gesamte Sanierung umfasst sowohl energetische Maßnahmen an der Hüllfläche und an der Haustechnik als auch allgemeine Instandsetzungsmaßnahmen. Besonders erwähnenswert ist die Fassadenerneuerung aus denkmalgerechten Vollsteinen im Hamburger Format.

Dass sich Denkmalschutz und Energieeffizienz nicht ausschließen, zeigt der erreichte KfW-70-Standard. Der Eco-Bereich war für sämtliche Leistungsphasen zuständig und übernahm neben der Planung auch die Umsetzung und Bauleitung der Arbeiten. Zum Gesamtpaket unserer Leistung zählten auch das Fördermittelmanagement sowie die Mieterbetreuung während der Bauzeit. Dank der energetischen Sanierung konnte der Primärenergiebedarf um ca. 66 % reduziert werden, während eine CO2-Einsparung von ca. 95 Tonnen pro Jahr und Gebäude erzielt wird.