Helling am Morgen
Projekt
  • Development
  • Eco
  • Services
  • Lab

helling - Quartier für buntes Leben

Vor unserer Haustür in Hamburg-Barmbek.

Das Quartier trägt die einzigartige DNA des Stadtteils Barmbek in sich: Sympathisch, ehrlich und liebenswert. Das macht sich auch äußerlich bemerkbar. Die roten Klinkerfassaden von helling gestalten die Nachbarschaft mit. Das neue Wohnquartier mit 149 Wohnungen entsteht in der Dieselstraße, auf dem Gelände der ehemaligen HSVA Hamburgische-Schiffsbau-Versuchsanstalt. Übrigens, eine Helling ist der Ort in einer Werft, an dem ein Schiff gebaut und zu Wasser gelassen wird. Der Baustart ist bereits erfolgt, mit der Fertigstellung rechnen wir Ende 2022 / Anfang 2023. 

Helling Interior Wohnen

75 Eigentums­wohnungen

So wird das Leben in der Großstadt zum Genuss.

Die Wohnungen mit den durchdachten Grundrissen und der modernen Ausstattung machen das Leben einfach leichter und bieten Platz für Ideen. Denn die effiziente Aufteilung passt sich jeder Lebenssituation an. Die Vielfalt der Wohnungen ist umfassend. Sie reichen von 52 bis 103 Quadratmeter. Alle haben einen Zugang zu einem Balkon, einer Loggia, einer Dachterrasse oder einer Terrasse im EG.

Innenraum

WEG-Verwaltung der Eigentümergemein­schaft

Wir kennen das Projekt wie unsere Westentasche.

Die zukünftige Eigentümergemeinschaft der helling wird von unserem WEG-Team in Hamburg verwaltet. Durch den engen Kontakt mit der Projektentwicklung kennen unsere WEG-Kolleg*innen den Neubau und seine Besonderheiten sehr genau. So sorgen wir für eine bestmögliche und umfassende Betreuung der Eigentümergemeinschaft.

Photovoltaik Helling Luftbild

Hausgemachte Energie und Wärme

Zum Einsatz kommt Hamburgs längster Abwasserwärmetauscher.

Die hauseigene regenerative Energieerzeugungsanlage wandelt thermisch gespeicherte Energie aus dem Abwasser um und versorgt so die Bewohner*innen mit Heizungswärme und Warmwasser. Der Abwasserwärmetauscher ist der längste seiner Art in der Hansestadt. Die Photovoltaikanlage auf dem Dach nutzt die Energie der Sonne und bringt den erneuerbaren Strom direkt in die Wohnungen. Überschüssiger Strom wird in das öffentliche Netz eingespeist.

74 Mietwohnungen

FRANK bleibt ein Teil des Quartiers. 

Wie so oft, übernehmen wir bei einem Neubauprojekt eine bedeutende Anzahl an Wohnungen in unseren eigenen Bestand. Auch deshalb liegt uns viel daran, dass die Wohnanlage gut funktioniert und eine harmonische Atmosphäre entsteht. Eine Besonderheit in der helling: Mit der Barmbeker Köster Stiftung haben wir eine Kooperation geschlossen, so dass auch Senioren ins Quartier ziehen werden. Die Vermietung der insgesamt 74 Mietwohnungen beginnt voraussichtlich ab Sommer 2022.

Innenhof

Pflege und Service vor Ort  

Unsere Hausmeister und Gärtner betreuen die helling.

Ein festes Team aus Hausmeistern und Gärtnern werden sich nach der Fertigstellung um die helling kümmern. Sie sind mit den Besonderheiten des Wohnquartiers vertraut und werden die ersten Ansprechpartner für die Bewohner*innen.